Pico L - der perfekte Flügel für jedes Einsitzer-Trike

Die ab 2007 geschaffene UL-Klasse bis 120 kg (Trike, Flügel + Rettung) eröffnet für viele Piloten, die ohne großen Aufwand fliegen wollen, den Einstieg in die Motorfliegerei. Den Piloten wird die medizinische Untersuchung erlassen und die Lizenz ist nicht mehr an jährliche Mindestflugzeiten gebunden. Das Fluggerät muss zwar mustergeprüft sein, eine Musterzulassung ist aber nicht mehr erforderlich.

 

Damit die Gewichtsgrenzen eingehalten werden können, war ein leistungsstarker, maximal 40 kg schwerer UL-Flügel gefragt, der einen großen erfliegbaren Geschwindigkeitsbereich besitzt, ein leichtes Handling hat und absolut sichere Flugeigenschaften garantiert.

 

Wir haben mit dem Pico L (L=leicht) das bewährte Segel des Pico S auf ein neu konstruiertes, leichteres Gestell montiert und auf Anhieb Erfolg gehabt. Testpiloten waren begeistert!

 

Die Fläche wiegt 39 kg und ist für eine maximale Abflugmasse von 238 kg zugelassen.

Der Pico L bietet Flugleistungen, die vor Jahren keine Doppelsitzer-Trikes mit starken Motoren realisieren konnten.

 

Der Pico L fliegt mit dem bautek-Skycruiser-Trike über 130 km/h Spitze, Reise 90 km/h, Min.Sinken 1,6 m/sec., max. Steigen 3-4 m/sec., Landegeschwindigkeit unter 45 km/h, Sprittverbrauch bei Reise 3,5 l/Std.

 

Die Fläche wird auch bei anderen Einsitzer-Trikes eingesetzt und setzt den Maßstab in der 120 kg-Klasse.

 

Grundausstattung:

  • in Wunschfarben ohne Aufpreis
  • Turm und Trapezseitenrohre profiliert
  • klappbare Segellatten-Endstöpsel System bautek
  • CFK-Winglets, handlaminiert, weiß oder farbig beklebt
  • Hangpoint mit Stellringen
  • Packsack mit Lattenköcher und Schutzpolstern

 

 

Technische Daten

Typenname: 

Zertifikation: 

Flügelfläche: 

Spannweite: 

Anzahl Obersegellatten: 

Anzahl Untersegellatten: 

Anzahl Pitchseile: 

Swiveltips je Seite: 

Gewicht Tragflügel: 

Nasenwinkel:

Doppelsegel: 

Trapez- und Turmrohr: 

Maximale Zuladung: 

Anströmkante: 

Obersegel: 

Untersegel: 

Nähgarn:

 

Leistungsdaten

Minimal-Geschwindigkeit: 

Stall-Geschwindigkeit:

Max. Horizontal-Geschwindigkeit:

Reise-Geschwindigkeit: 

Minimales Sinken:

Pico L

DULV

12,2 qm

9,70 m

20 + Mittellatte

8 + 2 Spreizlatten

je Seite 3

1

39 kg

132° 

85%

profiliert

238 kg

GTS-UV-Trilam-Surf oder PX10

NCV-Grille-UV-Schutz

Polyestertuch 180 g (4 oz)

mit UV-Schutz

 

 

ca. 45- 50 km/h

ca. 45 km/h

ca. 120 km/h

80 - 100 km/h

1,6 m/s


Preis: € 6.450,00 inkl. 19% MwSt.

Der neue Pico 2 L ist da...

Die Pico L Fläche wurde vor 12 Jahren für den Einsatz in der neu geschaffenen "Leicht-Trike-Klasse" bis 120 kg Gewicht entwickelt. Sie hat sich bis heute in tausenden von Flugstunden bestens bewährt. Die Piloten sind insbesondere verblüfft von der Leistung, die diese 12,2 qm kleine Fläche bietet. 

 

Seit Beginn der Drachenentwicklung war es stets unser Streben, das Gute noch besser zu machen. Wir haben früh erkannt, dass man mit Fleiß und vielen Testflügen am schnellsten zu sicheren Erkenntnissen gelangt. Natürlich muss man vorher Verbesserungsideen haben!

 

Wir haben die beiden letzten Jahren versucht, die Pico L Fläche weiter zu optimieren. Die Kunden nutzen den Skycruiser gerne als schnelles Reise-Trike und hier wollten wir mit der Weiterentwicklung ansetzen. Der Prototyp wurde komplett aus dem modernen Aramid-Laminat (transparent) mit 95% Doppelsegel gefertigt. Das Material ist außerordentlich formstabil und leicht, aber nur aufwendig zu vernähen, und leider von oben auch nur schwer im Luftraum zu sehen. Da wir mit dem bisherigen weißen "Pes Scrim" Laminat mit UV Schutz sehr gute Ergebnisse und eine Lebensdauer von bis zu 1.500 Flugstunden erzielt hatten, waren zueerst Quatitäts- und Flugtests angesagt. Wir stellen fest, dass die Flugleistungen gleich gut waren, und haben uns wegen der erwiesenen Langlebigkeit und der guten Sichtbarkeit für das bewährte Pes-Scrim-Laminat im Obersegel entschieden. Das Doppelsegel sollte aber aus transparentem, luftundurchlässigen Aramid-Laminat gefertigt werden und nur wahlweise aus farbigem Polyester-Tuch.

 

Die Flugtest mit dem Pico 2 L haben bisher alle Piloten begeistert. Die Fläche kann immer noch sehr langsam gelandet werden, fliegt aber über 10 km/h schneller. Man kann also mit dem Skycruiser, wenn es einmal pressiert, leicht mit 120 km/h reisen. Die Vmax. liegt bei fast bei 140 km/h. Und das mit einem robusten 4-Takt-2-Zylindermotor, 630 ccm, der bei Vollgas nur knapp über 4.000 U/min drehen muss. Das angenehme, leise Motorgeräusch ist umweltfreundlich und der Spritverbrauch mit 3,5 - 5,5 l/Stunde sparsam und zeitgemäß. Bei einem 30 Liter Tank kann man mit Reichweiten von über 500 km/h planen.

 

Vor 10 Jahren kannte keiner die Zuverlässigkeit des neuen bautek-Briggs&Stratton-UL-Motors. Die Qualität eines Flugzeugmotors wird in der Praxis durch einen zuverlässigen Alltagsbetrieb beim Fliegen bestimmt.  Dipl. Ing. Gottfried Michels wurde seinerzeit von bautek beauftragt, den B&S Vanguard Motor zu tunen. Er hat beste Arbeit geleistet und den Motor auf ca. 38 PS getunt, ohne die absolute Zuverlässigkeit dabei zu vergessen.  Es gibt fleißige Piloten, die bereits weit über 1.000 Flugstunden ohne Probleme mit dem Skycruiser geflogen sind! 

 

Am Skycruiser 2 Trike wurden alle verzinkten Stahlteile durch Edelstahlteile ersetzt. Insbesonder der Auspuff ist jetzt komplett aus V2A. Viele kleine Details wurden im Laufe der Zeit verbessert.

 

HELIX Carbon hat mit seiner LZ-Serie einen optimalen Propeller für den Skycruiser 2 entwickelt, der bei großer Laufruhe eine sehr gute Leistung bietet.

 

Es lohnt sich, Skycruiser zu fliegen! Einmal die 'Welt von oben sehen, überall hinfliegen wo die Welt kaum zugänglich ist. von oben! Reinsetzen, Gas geben und die Welt "erleben"!  

 

 

Preis "Pico 2 L":  

 

6.800,-€ inkl. 19% MwSt. (Obersegel Grille/Untersegel Technora)

7.300,-€ inkl. 19% MwSt. (komplett Technora)