Weiterhin Serviceleistungen und neue Telefonnummer

Kenn, im November 2021

Liebe Kunden,  


Es waren zahlreiche Probleme zu lösen, bevor die Zukunft der Firma bautek gesichert war.

 

Wie geht es nun weiter?
Die Firma bautek, Fluggeräte GmbH befindet sich seit dem 01.01.2020 in Liquidation. Ab Januar 2021 habe ich die Gesellschaftsanteile der beiden Nichten übernommen, um die unsägliche Patsituation der Gesellschaft zu beenden.


Leider habe ich keinen Nachfolger für die Fortführung der Firma, bautek Fluggeräte GmbH gefunden. Trotzdem war es mein Bestreben, zumindest die Ersatzteilversorgung und Serviceleistungen für die bautek-Kunden sicherzustellen.


Für ein Ersatzteillager und die Durchführung von Nachprüfungen und Reparaturen wird Hallenfläche benötigt. Es galt also, einen Mieter zu finden, der auf den von uns gewünschten Teil der Hallenfläche verzichten konnte.


Seit September ist die Firma „VVS Monzel, Anhängerhandel & mehr“ Mieter des kompletten Bürobereichs, der Sozialräume und der halben Hallenfläche. Die Firma Monzel war vorher auf dem Gelände des Real-Marktes in Kenn untergebracht. Peter Monzel, der Inhaber der Firma, verkauft nicht nur Anhänger mit dem kompletten Zubehör, sondern vermietet auch eine Vielzahl von diversen Anhängertypen.

 

Mein Büro befindet sich jetzt im Metallbereich. Ich bin Montag – Freitag von 7.00 – 12.00 Uhr erreichbar. Ersatzteile sollten bitte per Email an info@bautek.com bestellt werden. Eine zügige Bearbeitung sichere ich den Kunden zu. Die alte Telefonnummer hat die Firma Monzel überommen.

 

Die neue Telefon-Nummer der Firma bautek ist ab sofort : +49 6502 989 0725


Ich bitte um Verständnis dafür, dass aus Kapazitätsgründen Serviceleistungen nur noch für bautek-Fluggeräte angeboten werden können. Eine telefonische Terminabsprache ist notwendig.

 

Große Nachprüfungen macht Werner Biringer nur samstags von 8.00 – 13.00 Uhr. Im Laufe der Woche hilft Ines Zießau und Klaus Schäfer gelegentlich aus. Für bautek-Fluggeräte, die im Prüfzeitraum nur einige Male crashfrei geflogen wurden, kann eine „vereinfachte Nachprüfung“ durchgeführt werden. Diese Prüfung führe ich mit Hilfe des Kunden selbst durch.

 

Es ist geplant, die Liquidation, also Auflösung der Gesellschaft, am Jahresende 2021 zu stoppen, und die Fortsetzung unter anderem Zweck zu beschließen. Die Gesellschaft wird dann als bautek, Vermögensverwaltungs-GmbH, Ersatzteilhandel & Service für bautek-Fluggeräte und Terrassenlager weiterbestehen.


Die Produktion von Fluggeräten und die Anfertigung neuer Segel ist leider nicht mehr möglich, weil die langen Näh- und Zuschneidetische abgebaut sind.


Und was passiert nachmittags? Da vergesse ich die Ein-Mann-GmbH und bin endlich, dem Wunsch meiner lieben Frau entsprechend, Teilzeit-Rentner!

Liebe Grüße
Harald Zimmer